Herzlich willkommen

auf den Seiten der evangelischen Kirchengemeinde Hegensberg-Liebersbronn in Esslingen.

Foto: Antje Quiram

Aktuelle Hinweise zur den Corona-Bestimmungen

Auch in der derzeitigen Lock-Down Phase gelten die bisherigen Bestimmungen:

Gottesdienste sind unter Einhaltung der bisher schon geltenden Hygienerichtlinien weiterhin möglich.
Die Kirche kann bis zu der vom Kirchengemeinderat maximal festgelegten Personenanzahl belegt werden. Eine weitergehende Beschränkung ist aktuell nicht vorgesehen.
Um Luftbewegungen und damit die Verbreitung der Aerosole zu vermeiden, wird die Lüftung der Heizung während des Gottesdienstes ausgeschaltet.
Damit kann es zu einer Absenkung der sonst gewohnten Raumtemperatur während des Gottesdienstes kommen.
Aufgrund des Überschreitens der 7-Tages-Inzidenz von 50/100.000 Einwohner gelten seit 7.10.2020 weitere Maßnahmen:

  • Im Gottesdienst ist kein gemeinsames Singen möglich.
  • Die Atemschutzmaske muss während des gesamten Gottesdienstes getragen werden.
  • Um die Nachvollziehung möglicher Infektionsketten zu gewährleisten, müssen die ausgelegten und nummerierten Namenszettel ausgefüllt werden. Diese werden 4 Wochen unter Verschluss gehalten und anschließend vernichtet.

Wir sind aber trotz dieser Einschränkungen froh und dankbar, dass gemeinsame Gottesdienste in der Kirche möglich sind und freuen uns auf Ihr Kommen!

Unsere Gemeinde

Die "Kirche auf dem Berg", wie viele unsere Kirchengemeinde gerne nennen, besteht aus den Esslinger Ortsteilen Hegensberg, Liebersbronn und Kimmichsweiler. Derzeit haben wir etwa 1990 evangelische Gemeindeglieder.

Unser Leitsatz

In unserer Gemeinde gibt es viele, die sich mit ihren verschiedenen Gaben und Fähigkeiten einbringen.

Wir wollen, dass sich noch mehr Menschen von Jesus begeistern lassen und dadurch voller Freude miteinander ihr Christsein leben und Gemeinde engagiert gestalten.

In Kurzform: von Gott begabt / von Jesus begeistert / vom Geist bewegt / füreinander da

AKTUELLES

Vorstellung von Pfarrerin Gudrun Holtz

Liebe Leserin, liebe Leser, ab Mitte [...] » mehr

Zusammenarbeit im Distrikt

Schon seit langer Zeit gibt es im [...] » mehr